Vorteile professioneller Aktien-Screener

In Dividenden Kalender Pro by FrederikHinterlasse ein Kommentar

Die Dividendenstrategie ist so alt wie klassische Dividendenaktien selbst. Auch vor Jahrzehnten wurde bereits mit dem Ziel eines nachhaltigen, passiven Einkommens in Dividendenaktien investiert. Doch in Zeiten von Internet und Echtzeitinformation haben heutige Dividendeninvestoren gegenüber früheren Generationen einen klaren Vorteil. Mussten früher Kursinformationen aus Zeitungen oder über das Telefon abgefragt werden, so können wir heute unzählige Kennzahlen, kompakt und tagesaktuell über Aktien-Screener abgreifen.

Aktien-Screener bündeln unzählige Informationen und bereiten diese transparent auf

Mit einem professionellen Aktien-Screener behältst Du in jeder Markphase den Überblick. Sie ermöglichen es Dir, eine Vielzahl an Unternehmen gleichzeitig und ohne Aufwand zu überwachen. Anhand intelligenter Filterkriterien können in Sekundenschnelle attraktive Aktien identifiziert werden.

Auszug Dividenden Kalender Pro+: Dividendenaktien aus dem Nahrungsmittel Sektor sortiert nach aktueller Dividendenrendite

Was Aktien-Screener in der Praxis leisten

Aktien-Screener helfen nicht nur den Überblick zu bewahren. Richtig eingesetzt unterstützen Sie Dividenden-Investoren dabei bares Geld zu verdienen. Welchen Mehrwert Sie schaffen zeigt folgendes Beispiel.

Möchte ich am heutigen Tag 1.000 EUR in eine Dividendenaktie der Nahrungsmittelindustrie investieren dann ist die Auswahl von Unternehmen groß (vgl. oberes Bild Dividenden Kalender Pro +). Ins Auge stechen direkt 2 Unternehmen, Kraft Heinz und General Mills. Beide locken mit einer Dividendenrendite >5% und generieren zusätzlich ein Kaufsignal. Der Aktien-Screener hat hier also eine gute Vorarbeit geleistet. Nun müssen wir uns für eines der Unternehmen entscheiden. An dieser Stelle prüfen wir nun mit dem Dividendenaktien Vergleichsrechner, welches Unternehmen über einen Zeitraum von 30 Jahren die höchsten Dividendenerträge liefern wird.

Aktuelle Dividendenrendite

Dividendenwachstum p.a. seit 2013

Investitionssumme

Anlagedauer

Kraft Heinz

5.7%

4.0%

1.000 €

30 Jahre

General Mills

5.0%

6.7%

1.000 €

30 Jahre

In diesem Beispiel werden alle erzielten Dividenden zum aktuellen Renditeniveau in das jeweilige Unternehmen reinvestiert.

Dividendenaktien Vergleich: Kraft Heinz vs. General Mills

Das Ergebnis zeigt, in den Jahren 1-10 liegen die Dividendenerträge von Kraft Heinz über denen von General Mills. Ab dem 11ten Jahr wendet sich das Blatt und die Renditen von General Mills nehmen aufgrund des stärken Dividendenwachstums überhand. Nach 30 Jahren liegen die erzielten Dividenden von General Mills bei 20.325€, Kraft Heinz hingegen nur bei 11.852€.

Aktien-Screener ermöglichen es Privatanlegern erfolgreich in Aktien zu investieren

Das Beispiel zeigt, mit den richtigen Tools lassen sich gewinnbringende Investitionsentscheidungen in sehr kurzer Zeit treffen. Gerade für langfristig orientierte Privatanleger sind Aktien-Screener heutzutage unerlässlich. Sie helfen kostengünstig, schnell und effizient immer die richtigen Investitionsentscheidungen zu treffen.

 

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Leave a Comment